deutsch | english

Lütje Steuerungstechnik GmbH & Co.KG

F.A.Q.

- Bitte lesen Sie unsere F.A.Q.-Seite durch, um häufig gestellte Fragen zu beantworten. -


1. Was bedeutet RS 232?
Die RS 232 Schnittstelle (auch V.24 genannt) ist eine genormte Datenübertragungsschnittstelle, mit der sich verschiedene Geräte verbinden lassen wie z.B. Modems, Computer, Drucker, Lesegeräte, CNC-Steuerungen, Digitale Kameras, Steuereinheiten, ...

Zurück zum F.A.Q.-Index

2. Wie lang darf das Kabel zu der Maschine sein?
Die Kabellänge sollte 30m nicht überschreiten (es ist von Steuerungstyp zu Steuerungstyp sehr verschieden, manche schaffen 15 m und andere haben mit 100 m keine Probleme). Falls Sie 30 m überschreiten, empfehle ich einen Verstärker (Repeater), um die übertragungssicherheit zu erhöhen.

Zurück zum F.A.Q.-Index

3. Was für ein Computer kann verwendet werden?
In den meisten Fällen wird ein Desktop Computer verwendet, der idealerweise unter Windows (R) 2000 läuft und der fest zu den Maschinen verdrahtet wird. Empfehlenswert ist auch ein Laptop, mit dem Sie direkt an der Maschine die Daten sichern oder einspielen können. Diverse Kunden benutzen auch einen kleinen Speicher, mit dem Sie die Daten von dem Computer auf den Speicher laden, zur Maschine laufen und dort in die Maschine einspielen und umgekehrt (empfehlenswert in einer sehr schmutzigen Umgebung, da Laptops sehr empfindlich auf Schmutz reagieren).

Zurück zum F.A.Q.-Index

4. Was ist das Einsatzgebiet des CNC-Managers?
Der CNC-Manager kommt überall da zum Einsatz, wo Daten von CNC-Maschinen gesichert werden müssen. In einer CNC-Maschine sind die Daten normalerweise in einem gepuffertem RAM abgelegt, dort kann es hin und wieder zu einem Datenverlust führen. Falls Sie schon einmal einen Datenverlust hatten, wissen Sie bestimmt, was für Kosten dann auf Sie zukommen wie z.B. der Monteureinsatz und die Maschinenstillstandszeit. Bei älteren Maschinen sind die Daten ab und an nicht mehr zu beschaffen, das bedeutet evtl. sehr lange Stillstandszeiten, dass die CNC-Steuerung in diesem Fall neu Inbetrieb genommen werden muss, mit mehreren Tagen muss hier gerechnet werden. Mit dem CNC-Manager können Sie Ihre Daten sichern und Sie sind in diesem Fall gut abgesichert.

Zurück zum F.A.Q.-Index

5. Was bedeutet "remote buffer"?
Remote buffer oder Blockweise nachladen bedeutet, dass sich das CNC-Programm nicht in der CNC-Steuerung befindet, sondern in einem externen Speicher, d.h. der Speicher der CNC-Steuerung ist normalerweise sehr klein und wenn große Programme bearbeitet werden müssen, die nicht in den Speicher der CNC-Steuerung passen, muss ein externer Speicher verwendet werden.

Zurück zum F.A.Q.-Index

6. Welche CNC-Steuerungen können angeschlossen werden?
Anschließbar sind Siemens und Fanuc Steuerungen, die über eine RS 232 Schnittstelle verfügen. Andere Steuerungen sind HK, Grundig, Heidenhain oder ähnliche. Mazak ist momentan nicht möglich.

Zurück zum F.A.Q.-Index

7. Wie kann ich den CNC-Manager freischalten?
Um den CNC-Manager freizuschalten, kontaktieren Sie bitte das Unternehmen Lütje Steuerungstechnik GmbH & Co. KG (die Adresse, E-Mail Adresse oder Fax finden Sie unter Kontakt). Sie bezahlen den CNC-Manager und dann bekommen Sie per E-Mail, Fax oder Brief den Freischaltungscode, mit dem Sie den CNC-Manager uneingeschränkt nutzen können. Wenn Sie wollen, bekommen Sie natürlich auch einen Datenträger (Disk, CD) und ein Handbuch dazu.

Zurück zum F.A.Q.-Index

8. Können CNC Programme editiert werden?
Mit dem CNC-Manager können natürlich Daten oder CNC-Programme editiert werden. Allerdings ist kein Syntaxcheck eingebaut, das bedeutet, dass Sie sich um das Format, das die CNC-Steuerung versteht, selbst kümmern müssen. Es können mehrere Fenster geöffnet werden, unter denen Daten einfach kopiert werden können.

Zurück zum F.A.Q.-Index

9. Ist es möglich mit dem CNC-Manager Geld zu sparen?
Natürlich kann mit dem CNC-Manager sehr viel Geld gespart werden. Denken Sie nur an einen Stundensatz von 80,- bis 200,-€ pro Maschine und Stunde. Sie können einfach von einer zur anderen Maschine Daten übertragen oder Sie können CNC-Programme am PC ändern oder erstellen. In dieser Zeit läuft die Maschine weiter und kann Teile produzieren, ...

Zurück zum F.A.Q.-Index